Die schwarze Finca: Spanien-Thriller (Andalusien Trilogie Band 2) (German Edition) par Eduard Freundlinger

Titre de livre: Die schwarze Finca: Spanien-Thriller (Andalusien Trilogie Band 2) (German Edition)

Auteur: Eduard Freundlinger

Broché: 401 pages

Date de sortie: May 28, 2017

Éditeur: Piper

Die schwarze Finca: Spanien-Thriller (Andalusien Trilogie Band 2) (German Edition) par Eduard Freundlinger

Obtenez le livre Die schwarze Finca: Spanien-Thriller (Andalusien Trilogie Band 2) (German Edition) par Eduard Freundlinger au format PDF ou EPUB. Vous pouvez lire des livres en ligne ou les enregistrer sur vos appareils. Tous les livres sont disponibles au téléchargement sans avoir à dépenser de l'argent.

Eduard Freundlinger avec Die schwarze Finca: Spanien-Thriller (Andalusien Trilogie Band 2) (German Edition)

Ein spannender und herausragender Thriller vor der traumhaften Kulisse Spaniens von Bestsellerautor Eduard Freundlinger!

Jahre ist es nun schon her, dass Joanas Schwester spurlos verschwand. Ihre spanische Heimat hat Joana mittlerweile verlassen und sich in Deutschland ein neues Leben aufgebaut. Da erhält sie eine Nachricht, die vermuten lässt, dass Carmen doch noch am Leben sein könnte, und Joana macht sich auf nach Andalusien. Die Gewissheit über Carmens Schicksal scheint zum Greifen nah, doch unter der brennenden Sonne Spaniens lauern düstere Wahrheiten …

"Die schwarze Finca" ist der zweite Teil der spannenden Andalusien Thriller Trilogie, bestehend aus "Pata Negra", "Die schwarze Finca" und "Im Schatten der Alhambra". Es handelt sich jeweils um abgeschlossene Geschichten - da die Bände jedoch aufeinander aufbauen, empfiehlt sich die Einhaltung der Reihenfolge. Alle drei Titel sind auch beim renommierten Piper Verlag als Taschenbuch erschienen.

Lesermeinung: Bisher war mir dieser Autor vollkommen unbekannt und ich bin von seinem Schreibstil und seiner Fähigkeit, die Spannung vom Anfang bis zum Ende auf konstant hohem Niveau zu halten, absolut begeistert. Ich kann den Krimi nur allen empfehlen, die mal einen Krimi der etwas anderen Art lesen wollen. Die meisten Krimis, die ich gelesen habe, konzentrieren sich auf die Ermittlungsarbeit der Polizisten und zudem wird deren Privatleben viel Raum gewidmet. Das ist bei "die schwarze Finca" anders. Der Autor hat hier beinahe alles weggelassen, was die Story in irgendeiner Form verlangsamen könnte. Trotzdem sind die Charaktere und die spanischen Handlungsorte sehr gelungen beschrieben. Atemlos blättert man durch die Seiten ohne das Buch zur Seite legen zu wollen. Fazit: Enorm spannender Plot, mit vielen Überraschungsmomenten und falschen Fährten - und erzählerisch herausragend. Ein Leckerbissen für Krimi Liebhaber.

Lesermeinung: Wenn man einmal angefangen hat mit der Andalusien Buchreihe von Eduard Freundlinger, führt kein Weg daran vorbei, sie alle zu lesen! Absolute Empfehlung!

Lesermeinung: Nach der Lektüre von "Pata Negra" von Eduard Freundlinger ist "Die schwarze Finca" ein MUSS, eine dringende Notwendigkeit.

Lesermeinung: Schon der Einstieg verleiht Gänsehaut, darauf folgt Spannung pur, und enthält einige Überraschungen. Das Ermittlerpärchen Rubén und Lucia finde ich richtig toll, von so einem Ermittlerteam hab ich das erste mal gelesen, hoffentlich nicht das letzte mal. Zwei wirklich tolle Protagonisten.

Lesermeinung: Der Roman war so spannend, dass es kaum möglich war eine Lesepause einzulegen. Nach dem grandiosen ersten Teil konnte ich das Erscheinen des zweiten Bandes kaum erwarten. Ich kenne keinen vergleichbaren Autor, der es schafft den Leser in das Geschehen so mitzufesseln.

Lesermeinung: Ich habe "die schwarze Finca" förmlich verschlungen. Eines der wenigen Bücher, die ich auch abends nicht mehr aus der Hand legen konnte und somit die Nacht zum Tage machte. Hier wird offensichtlich ein Autor mit jedem seiner Werke noch ein klein wenig besser, spannender und mörderischer.

Lesermeinung: Die schwarze Finca" ist ein fesselnder Kriminalroman, in dem es dem Autor Eduard Freundlinger ausgezeichnet gelingt mehrere auf den ersten Blick völlig voneinander unabhängige Handlungsstränge miteinander zu vereinen. Dabei scheut er sich auch nicht schwierige Thematiken, insbesondere den verzweifelten Versuch afrikanischer Flüchtlinge über den Wasserweg nach Spanien zu gelangen, darzustellen und zu problematisieren. Als Haupthandlungsstrang kann wohl aber die erneute Suche der jungen Mutter Joana in Spanien, ausgelöst durch den Erhalt einer anonymen Nachricht, nach ihrer seit Jahren verschwunden Schwester angesehen werden. Diese entwickelt sich weitaus dramatischer als man zu Beginn des Romans vermutet und steuert auf ein fulminantes Finale zu.



Bestseller Livres